top of page

Novak Djokovic steigt bei Waterdrop ein

Der Hak 1 Absolvent Martin Murray gründete 2016 das Startup Unternehmen Waterdrop. Sein Bruder, ebenfalls Absolvent der HAK 1 Salzburg , stieg ein Jahr später mit Christoph Hermann in das Unternehmen ein.

Seither ist die Entwicklung atemberaubend. Im Jahr 2018 machte Waterdrop einen Jahresumsatz von rund fünf Millionen Euro, 2019 erreichte man bereits einen Umsatz von knapp 22 Millionen Euro, 2021 vervierfachte sich diese Summe noch einmal. Außerdem habe man in den nächsten Jahren das nächste Ziel von 100 Millionen Euro Umsatz im Auge, wie auch Investorin Dagmar Wöhrl erzählt.


Einen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens stellt nun der Einstieg des derzeit wohl besten Tennisspielers der Welt, Novak Djokovic, als in Investor und Markenbotschafter, dar. 


Mehr...


(c) Bilder: waterdrop.com

Gallery

bottom of page