Erlebnistag der 2AS active.health bei Kooperationspartner SALK

Wie messe ich meinen Blutzuckerspiegel? – Wie fühlt sich eine Person, die 130 Kilogramm schwer ist? – Wie sieht ein Mensch, der unter grauem Star leidet? – Spannende Fragen und Situationen, die unsere Gesundheitsklasse im Rahmen einer Exkursion in die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege beantworten und hautnah erleben konnte.

Ein Erlebnistag im wahrsten Sinn des Wortes: Die Schülerinnen und Schüler der 2AS konnten einen Vormittag lang ausprobieren, was im Lehrplan einer kaufmännischen Schule normalerweise nicht vorkommt. Besonderen Eindruck hinterließen ein Adipositas-Anzug sowie ein Anzug, mit dem man sich fühlt, wie ein 80jähriger – mit Sehbehinderungen, Bewegungseinschränkungen und Muskelabbau. Aber auch gegenseitiges Blutdruck- und sogar Blutzucker-Messen stand auf dem Programm. Und – in Zeiten von Corona besonders interessant – das richtige Desinfizieren der Hände, was man unter UV-Licht im Anschluss daran überprüfen konnte.
Auch wenn der Spaß im Vordergrund stand, so wurde ebenfalls über emotional schwierige Situationen des Berufsalltags im Gesundheitswesen diskutiert, wie zum Beispiel über den richtigen Umgang mit Frühchen in der 28. Schwangerschaftswoche und deren Überlebenschancen.
Ein herzliches Dankeschön an das Team der SALK, das uns mit großer Offenheit und viel Einfühlungsvermögen durch den Tag begleitet und die Herausforderungen der Arbeit in der Pflege unseren Schülerinnen und Schülern auf sehr anschauliche und abwechslungsreiche Art und Weise nähergebracht hat.

Gallery