Meeresbiologische Woche in Kroatien

Wir, die 5AK und 5CK, verbrachten eine sehr schöne meeresbiologische Woche auf der kroatischen Insel Krk. Begleitet wurden wir dabei von unseren beiden Klassenvorständen Frau Prof. Proft und Herrn Prof. Nobbe - und ebenso von Frau Prof. Kordovsky und Herrn Prof. Wimmer.

Am Mittwoch, den 21. September, ging unsere Reise los. In der Früh fuhren wir mit dem Reisebus von der Schule weg und erreichten am Nachmittag die Insel Krk – genauer gesagt den Urlaubsort "Punat", wo sich unser Hotel befand. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, ging es mit einer kleinen Wanderung, in der wir den Ort erkundeten, weiter - wobei uns Herr Prof. Nobbe viel Interessantes zu den verschiedenen Pflanzenarten, die wir sahen, berichtete.
Am Donnerstag stand der Besuch des Ortes "Baska" auf dem Programm, wo wir eine Karstwanderung auf den Berg "Bag" unternahmen. Die Kraft, die es uns kostete, um ganz oben anzugelangen, wurde mit einem wunderschönen Ausblick über die Landschaft belohnt! Nach der Wanderung setzten wir uns an den Strand von Baska, wobei sich ein paar der Professor*innen und der Schüler*innen sogar ins (nicht ganz so warme) Wasser trauten. Als nächstes besuchten wir die um einen Felsen erbaute Stadt "Vrbnik". Ganz besonders faszinierten uns hier die schönen Baustile und kleinen Gassen, die sich durch die ganze Stadt zogen.
Am Freitag sahen wir uns die Tropfsteinhöhle "Biserujka" an, die reich an Stalagmiten, Stalagtiten und Stalagnaten ist und von vielen Fledermäusen, Skorpionen, Spinnen u. a. bewohnt wird. Danach besuchten wir ein Aquarium/Terrarium und den Turm in der Altstadt von Krk, wo es ebenfalls viel Spannendes zu sehen gab!

Besonders schön fanden wir, dass Herr Prof. Nobbe uns während der Reise immer viel Interessantes zu den verschiedenen Tier- und Pflanzenarten berichten konnte - und ebenso, dass wir von Frau Prof. Kordovsky viele interessante geschichtliche Hintergründe zu den Orten, die wir besuchten, bekamen!

Am Samstag machten wir uns dann schließlich mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck wieder auf den Weg nach Salzburg.

Kurz gefasst: Eine Klassenfahrt, an die wir uns gerne zurückerinnern werden!

Gallery