COOL

COOL steht für COoperatives Offenes Lernen. 

 

COOL ist ein pädagogischer Ansatz für mehr Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Kooperation in der Sekundarstufe I und II. Die Grundlagen dafür kommen aus verschiedenen reformpädagogischen Strömungen des 20. Jahrhunderts, vor allem aus dem von Helen Parkhurst in den USA entwickelten Daltonplan (Freedom, Cooperation, Budgeting Time).

 

Die 1996 gegründete Initiative war eine Reaktion auf die zunehmende Heterogenität in den Klassen und die Forderung aus der Arbeitswelt nach stärkerer Berücksichtigung der Soft Skills in der schulischen Ausbildung.

 

Aus: COOL - Cooperatives Offenes Lernen (Impulszentrum in Steyr)

 

Die nächsten Termine:

25.6. - 1.7.2017

Sprachwoche 1BK Canterbury

25.6.-29.6.

4CK Projektwoche Barcelona

26.6. - 30.6.2017

Sportwochen 2. HAK

22.6.2017 - neue Anzeige...