jugendrotkreuz

was ist das jugendrotkreuz?

Was ist das Jugendrotkreuz?

Es handelt sich um eine Organisation, welche die Ideen des Roten Kreuzes verbreiten möchte.

Das Jugendrotkreuz begleitet die Schüler in allen Lebenslagen:

Für Führerscheinneulinge werden günstige Erste Hilfe Kurse angeboten: der 16 stündige Kurs wird auf Anfrage beim Jugendrotkreuzvertreter an der Schule organisiert. Es müssen sich nur 18-20 Interessierte an der Schule finden (Freunde aus Nachbarschulen können auch teilnehmen)

Andere Aufgaben des Jugendrotkreuzes:

Das Jugendrotkreuz gibt die Zeitung TOPIC mit interessanten Themen für Schülerinnen und Schüler heraus (Es sind auch schon Lehrerinnen und Lehrer mit der Zeitung gesichtet worden).

Das Jugendrotkreuz steht hinter Schwimm- und Fahrradkursen

Das Jugendrotkreuz organisiert Erste Hilfe Wettbewewasrbe, an denen Schulmannschaften teilnehmen können. Ebenso werden mit Hilfe von Sponsoren andere Preisausschreiben (Gesundheitspreis) auf die Beine gestellt.

Das Jugendrotkreuz bietet Jugendlichen aus sozial schwachen Familien und behinderten Jugendlichen die Möglichkeit eines Urlaubs an.

Sollte die Sprachreise, Romexkursion oder sonst eine Schulveranstaltung am Geld scheitern, kann man auch beim Jugendrotkreuz um Unterstützung ansuchen.

Heuer wird für die volljährigen Schülerinnen und Schüler wieder eine Blutspendeaktion stattfinden.

 

Was tut das Jugendrotkreuz an unserer Schule?

Einerseits müssen die oben genannten Aufgaben durch Spenden finanziert werden, andererseits nehmen wir an verschiedenen Aktionen teil:

Die vierten Klassen gestalten einen Adventstand am Alten Markt, um das Jugendrotkreuz zu unterstützen. Die Jugendrotkreuzvertreter der dritten Klassen kümmern sich um die Kartenbestellung und Verteilung.

Die BHAK I nimmt auch an der Ö3 Wundertüte Aktion teil: Alte Handy (mit und ohne Ladegerät können im Sekretariat der Schule in die Ö3 Box geworfen werden – Handys, bzw. wertvolle Ressourcen können so wiederverwertet werden und das Jugendrotkreuz bekommt auch eine kleine Spende für jedes Mobiltelefon. Spenden sind auch willkommen: wer keine Karte kaufen will, weil ihm die Motive nicht gefallen, aber die Ziele des Jugendrotkreuzes unterstützen will, kann auch einen kleinen Obolus leisten.


blutspendeaktion

CDie fast schon traditionelle Blutspendeaktion fand am Freitag, dem 28. März, bereits zum dritten Mal an der Schule statt. Frühmorgens fuhren zwei Rettungswagen vor und der Turnsaal wurde mit Hilfe von unserer guten Seele Miro für die Aktion vorbereitet. Ab 08:00 Uhr ging es dann los: Nach dem Ausfüllen eines Anamnesebogens hieß es kurz warten, es folgte das Arztgespräch und anschließend floss Blut :) Vielen Dank für die vielen freiwilligen Blutspenderinnen und -spender - sogar unsere angehenden Maturantinnen und Maturanten kamen nach ihrer Abschlussfeier nocheinmal vorbei! Danke auch an die Freiwilligen aus der HAKzwei und dem CD-Gym sowie an unseren Administrator Georg, der uns wie immer organisatorisch unterstützt hat!

Download
Arbeitsbereiche ÖJRK
ÖJRK+Arbeitsbereiche2012b.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB