Handelsschule aktiv

aktiv in die Zukunft

HAS I AKTIV bedeutet:

  • Wirtschaft erleben
  • Für die Praxis trainieren
  • Unternehmergeist entwickeln
  • Chancen auf dem Arbeitsmarkt erkennen
  • Erfolgreich in die Zukunft starten

Die HAS I AKTIV ist dein Weg in eine erfolgreiche Zukunft. Die drei Jahre dauernde, besonders praxisbezogene Ausbildung bereitet direkt auf den Einstieg in das Berufsleben vor. Sie endet mit der Abschlussprüfung. Im Zentrum der Ausbildung stehen die wirtschaftlichen Gegenstände. Mit praxisgerechter Büro- und Geschäftsausstattungen und unter Einbeziehung neuer Informationstechnologien sowie Kommunikationstechniken wird auf die Anforderungen der modernen Berufswelt kompetenzorientiert vorbereitet.

kompetenzen und stunden

Praktikum

Zur Ergänzung und Vertiefung der in der Schule vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten in einem Unternehmen müssen die Schülerinnen und Schüler ein Praktikum von mindestens 150 Arbeitsstunden erbringen. Dieses kann in der unterrichtsfreien Zeit auch während des Schuljahres und in mehreren Teilen absolviert werden.

flyer Handelsschule

Download
Flyer HAS aktiv
Hak_6s_HASHITS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

berufsberechtigungen handelsschule

Zugang zur nächsten Ausbildungsstufe:
Das Abschlussprüfungszeugnis der Handelsschule berechtigt zur Berufsreifeprüfung, zum Besuch eines Aufbaulehrganges bzw. Handelsakademie für Berufstätige sowie unter gewissen Voraussetzungen zum Besuch eines Fachhochschul-Studienganges.

 

Berechtigungen gemäß dem Berufsausbildungsgesetz:
Mit dem Abschlussprüfungszeugnis der Handelsschule sind Berechtigungen, die im Berufsausbildungsgesetz, BGBl. Nr. 142/1969 in der geltenden Fassung, sowie in den zum Berufsausbildungsgesetz erlassenen Verordnungen geregelt sind.

 

Berechtigung gemäß der Gewerbeordnung:
Mit dem Reife- und Diplomprüfungszeugnis der Handelsakademie sind Berechtigungen, die in der Gewerbeordnung, BGBl. Nr. 194/1994 in der geltenden Fassung, sowie in den zur Gewerbeordnung erlassenen Verordnungen geregelt sind.

 

Arbeitsvermittlung

- Zugang zum Gewerbe mit Nachweis einer 2-jährigen fachlichen Tätigkeit und der Befähigungsprüfung gemäß BGBl. II Nr. 26/2003 vom 28. Jänner 2003

 

Immobilientreuhänder

- Zugang zum Gewerbe mit 2-jähriger Tätigkeit und der Befähigungsprüfung gemäß Verordnung BGBl. II Nr. 58/2003 vom 28. Jänner 2003

 

Inkassoinstitute

- Zugang zum Gewerbe mit 2-jähriger Tätigkeit gemäß Verordnung BGBl. II Nr. 59/2003 vom 28. Jänner 2003

 

Sicherheitsgewerbe (Berufsdetektive, Bewachungsgewerbe)

- Zugang zum Gewerbe mit 2-jähriger Tätigkeit und der Befähigungsprüfung gemäß Verordnung BGBl. II Nr. 82/2003 vom 28. Jänner 2003

 

Überlassung von Arbeitskräften

- Zugang zum Gewerbe mit 2-jähriger Tätigkeit und der Befähigungsprüfung gemäß Verordnung BGBl. II Nr. 92/2003 vom 28. Jänner 2003

 

Internationale Standardklassifikation im Bildungswesen (ISCED): 3B