naturwissenschaftliche Projekte

Exkursion Wasserkraftwerk

Im Rahmen des Naturwissenschaftsunterrichts besuchte die Klasse 1CK das nahe gelegene Salzachkraftwerk der Salzburg AG. Das Kraftwerk wurde 2013 fertig gestellt und versorgt mit einer Leistung von 13,7 Megawatt 23.000 Haushalte in Salzburg. Wir wurden durch das Kraftwerksgelände geführt und erhielten auch Einblicke ins Innere des großen Bauwerks. Beeindruckend sind die zwei mächtigen Turbinen, aber auch die moderne Architektur des Bauwerks. Eine "Fischtreppe" ermöglicht den Fischen, auf ihren Wanderungen die Staustufe zu überwinden.


exkursion glasenbachklamm

Die Glasenbachklamm bietet eine Fülle faszinierender Natureindrücke. Die Klasse 5BK unternahm im Rahmen des Biologieunterrichts eine interessante Wanderung entlang des schluchtartigen Verlaufs des Klausbachs. Dieses Gebiet wurde bereits 1987 zum "Geschützten Landschaftsteil" erklärt. Zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten bevölkern den vom Wasser geprägten Lebensraum. Besonders interessant sind die geologischen Schichtungen, sowie die zahlreichen fossilen Funde. So wurde hier etwa ein Fischsaurier entdeckt. Auch die SchülerInnen der Klasse 5BK waren erfolgreich und brachten zahlreiche Ammoniten aus dem Jura ans Tageslicht.


Weltraumaustellung

Das Haus der Natur begeistert die Besucher mit einer völlig neu gestalteten Ausstellung über das Weltall. Die Schülerinnen und Schüler haben hier zum Beispiel die Möglichkeit, sich auf fernen Planeten "abzuwiegen" - eine Überraschung, wenn man plötzlich nur mehr 10 Kilogramm wiegt! Auch die Geschichte der Mondlandung, sowie Meteoriten, Raketen und Raumschiffe werden auf faszinierende Weise präsentiert. Nach der Weltraumausstellung beschäftigten wir uns im "Science Center" mit spannenden und unterhaltsamen physikalischen Experimenten. In der großflächigen Auarienanlage beobachteten wir abschließend viele exotische Fische und Korallenriffe.